Ab die Post

Brieffreundschaft soll bundesweit Neustädter miteinander verbinden

Seit 1979 pflegen europaweite Neustadts eine schöne Tradition: das Neustadt-Treffen, bei dem jährlich rund 1000 Neustädter zusammenkommen. Um einen Austausch das ganze Jahr hindurch zu ermöglichen, hat sich Neustadt in Holstein etwas einfallen lassen: die Neustädter-Brieffreundschaft.

Die Aktion ist kürzlich gestartet, die ersten Postsendungen haben sich bereits von Neustadt in Holstein aus auf den Weg gemacht, um herzliche Grüße von der Ostsee bundesweit in andere Neustadts zu bringen. Dies ist der Anfang eines persönlichen Austausches, bei dem die Städtefreundschaft von Mensch zu Mensch vertieft werden soll.

Alle Neustädterinnen und Neustädter können sich ganz unkompliziert beteiligen. Auf der Website der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB), gibt es hierfür ein Anmeldeformular. Dieses wird online ausgefüllt und abgesendet. Folgend erhält der Teilnehmer automatisch von der TALB eine E-Mail zugeschickt, die die Adresse eines Brieffreundes / einer Brieffreundin beinhaltet. Und dann kann es auch schon losgehen.

Wer sich an der bundesweiten Neustadt-Brieffreundschaft beteiligen möchte, findet unter folgendem Online-Link alle nötigen Informationen, einen Kontakt für eventuelle Rückfragen und das Anmeldeformular:

www.luebecker-bucht-ostsee.de/brieffreunde

Postkarte

Zurück

Aktuelle Nachrichten und Informationen zu den Neustädten

Aufgrund der Corona-Pandemie musste das Neustadt-Treffen vom 25. bis 27. Juni in Neustadt in Holstein abgesagt werden. Dennoch wollten die Verantwortlichen den Termin nicht sang- und klanglos verstreichen lassen und haben sich eine schöne Alternative überlegt und gemeinsam norddeutsche Grußpakete gepackt und ein stimmungsvolles Video gedreht.

Alle Neustädter sind herzlich eingeladen, sich durch einen postalische Briefwechsel untereinander zu vernetzen, auszutauschen und vielleicht neue Freunde zu finden.

Neuestes Mitglied der Städtefreundschaft ist Christian-Neustadt im Burzenland.

„Wir sind Neustadt“, mit diesen Spruch auf der Maske kann man jetzt sein Faible für die Neustadts dieser Welt bekennen.

Zum ersten Mal nach 40 Jahren wird es ein Jahr ohne Neustadt-Treffen geben. Die Corona-Krise zwingt die Verantwortlichen aus Neustadt an der Aisch zu dem Entschluss, das Fest ersatzlos ausfallen zu lassen.

Anlässlich des 40. Jubiläums fand das Neustadt-Treffen nach 1979 und 1999 am 29. und 30.06.2019 in Bad Neustadt an der Saale statt. Das Festwochenende wurde im Rahmen eines großen Stadtfestes mit einem tollem Programmangebot miteinander gefeiert.

Gibt es gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West? Eine Geschichte aus zwei Städten Neustadt an der Aisch und Neustadt in Sachsen (erschienen in der Welt am 9. März 2019)