Neuestes Mitglied der Städtefreundschaft

Neuestes Mitglied der Städtefreundschaft ist Christian-Neustadt im Burzenland. Die aktuell auch südlichste Gemeinde der Arbeitsgemeinschaft findet sich in Siebenbürgen in Rumänien. Seit zehn Jahren bemühe sich die Kommune, Mitglied bei dem Städtebund zu werden, berichtete Hans Schreyegg. „Es liegt wunderschön“, so der Ehrenvorsitzende. Seit dem coronabedingten Online-Treffen der Bürgermeister im Sommer 2020, an dem er ebenso teilnahm wie an dem des Koordinierungsausschusses eine Woche zuvor, ist der Beitritt offiziell. Die Mitgliederliste weist damit 37 Neustädte in acht mitteleuropäischen Ländern aus.



Zurück

Aktuelle Nachrichten und Informationen zu den Neustädten

Aufgrund der Corona-Pandemie musste das Neustadt-Treffen vom 25. bis 27. Juni in Neustadt in Holstein abgesagt werden. Dennoch wollten die Verantwortlichen den Termin nicht sang- und klanglos verstreichen lassen und haben sich eine schöne Alternative überlegt und gemeinsam norddeutsche Grußpakete gepackt und ein stimmungsvolles Video gedreht.

Alle Neustädter sind herzlich eingeladen, sich durch einen postalische Briefwechsel untereinander zu vernetzen, auszutauschen und vielleicht neue Freunde zu finden.

Neuestes Mitglied der Städtefreundschaft ist Christian-Neustadt im Burzenland.

„Wir sind Neustadt“, mit diesen Spruch auf der Maske kann man jetzt sein Faible für die Neustadts dieser Welt bekennen.

Zum ersten Mal nach 40 Jahren wird es ein Jahr ohne Neustadt-Treffen geben. Die Corona-Krise zwingt die Verantwortlichen aus Neustadt an der Aisch zu dem Entschluss, das Fest ersatzlos ausfallen zu lassen.

Anlässlich des 40. Jubiläums fand das Neustadt-Treffen nach 1979 und 1999 am 29. und 30.06.2019 in Bad Neustadt an der Saale statt. Das Festwochenende wurde im Rahmen eines großen Stadtfestes mit einem tollem Programmangebot miteinander gefeiert.

Gibt es gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West? Eine Geschichte aus zwei Städten Neustadt an der Aisch und Neustadt in Sachsen (erschienen in der Welt am 9. März 2019)